SCHMEX ist da!

Ab sofort. Bei Wirt und Wirtin deines
Vertrauens, im Getränkehandel.

Ganz sicher nicht im Supermarkt:
Wir sind, was das betrifft, hoffnungsvoll oidbochn* und mögen Gesichter, die bleiben und Handschläge, die halten. Kann schon sein, dass es so etwas in Supermärkten auch gibt. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass uns Geschäfte, deren Besitzer uns vertraut sind, nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch mehr Freude bringen. Und das spürt schlussendlich auch der Gast.

WER ist wir?
Ein paar hoffnungsvolle Romantiker, die noch an das Gute glauben, obwohl sie  2013 am eigenen Leib erfahren mussten, wie es ist, von heute of morgen ausgetauscht zu werden. Deswegen ziehen wir jetzt unseres eigenes Ding durch. Unabhängig und mit Freunden statt Nummern. Prost!

* ugs. österreichisch für: altmodisch

SCHMEX SCHMECKT.

Facebook

Close.Ja, ja - wir wissen schon: einerseits ist facebook sowas von cool und andererseits treten immer mehr Mamis und Papis bei, was die Sache nicht unbedingt lässiger macht und die jungen abwandern lässt. Ist uns aber eigentlich wurscht: das Problem, dass wir mit Internet und social media zur Zeit haben ist, dass wir zwar verdammt viel über SCHMEX dort reden könnten - aber kosten geht immer noch nicht. Also sind wir zwar drin, aber ob wir uns so massiv drum kümmern werden? Die Tage werden immer wärmer und länger ... wir werden wohl eher im Schanigarten sitzen. Prosten statt posten sozusagen.

GESTATTEN. DIE SCHMEX FAMILIE.

Es ist soweit. Wenn schon Nachwuchs, dann aber ordentlich.

Wir haben uns die Wünsche unserer geschätzten Wirtsleut‘ zu Herzen genommen. Sie wollten mehr von SCHMEX, um unabhängig von den Marktgiganten zu werden. Irgendwie scheinen unsere Freunde auf den süßen Geschmack der Unabhängigkeit gekommen zu sein. Tut ja wirklich gut, wenn man statt Verträge unterschreiben einfach so wie früher Hände drückt!

Wir haben den Wunsch nach mehr sehr ernst genommen und gefühlte 1001 Varianten gekostet, bis unsere Gaumen glühten. Nun aber sind wir stolze Väter: Der Nachwuchs in der Schmex-Familie kann sich sehen lassen: Mit PURE FREUDE haben wir Orangennektare und Apfelsäfte mit einem Fruchtanteil, der manchen „Big Player“ zu teuer scheint. Wir aber leisten uns das und können durch mehr (teure) Frucht auch mehr (billigen) Zucker einsparen. Schmeckt uns besser und den Konsumenten auch. Und kostet euch nicht mehr als weniger fruchtige Konkurrenzprodukte.

In Sachen Zitrusfrüchte gibt‘s ab sofort GLUCK. Von Blutorange und Zitrone über Limette bis hin zur Grapefruit: als klassisches Kracherl bis hin zum deutlich kalorienreduzierten Iso-Drink. Und dann haben wir und auch noch ganz keck mit einer Ikone angelegt: Wir haben‘s zwar nicht erfunden, aber besser gemacht: KECK KOLA. Der Hammer. Oid, oba neich. Klein, keck, kontra.

Der Durst kann ruhig kommen. Wir machen ihn fertig!

Prost - Dein Schmex-Team