Nach Kracherl. No na*. Wir wollten ja nicht das Rad neu erfinden. Allerdings haben wir uns erlaubt, den Geschmack zu verfeinern und haben dafür ein paar g‘spaßig** klingende, aber g‘schmackige*** Kräuter aufgetrieben, unter anderem Spitzwegerich, Frauenmantelkraut, Schafgarbe, Holunder, Malve.

Schmex schmeckt. Hundert pro.

*     ugs. österreichisch für: was denkst du denn?
**     ugs. österreichisch für: ulkig
***    ugs. österreichisch für: lecker

 

SCHMEX SCHMECKT.

Facebook

Close.Ja, ja - wir wissen schon: einerseits ist facebook sowas von cool und andererseits treten immer mehr Mamis und Papis bei, was die Sache nicht unbedingt lässiger macht und die jungen abwandern lässt. Ist uns aber eigentlich wurscht: das Problem, dass wir mit Internet und social media zur Zeit haben ist, dass wir zwar verdammt viel über SCHMEX dort reden könnten - aber kosten geht immer noch nicht. Also sind wir zwar drin, aber ob wir uns so massiv drum kümmern werden? Die Tage werden immer wärmer und länger ... wir werden wohl eher im Schanigarten sitzen. Prosten statt posten sozusagen.